,

neue Single „Der Bass muss f*****“

Darf man so etwas singen?

Neuer Tobee-Song sorgt für Diskussionen und provoziert.

Köln/Göppingen, 18. April 2017. „Der DJ ist voll, die Mädels am Strippen, alle völlig hemmungslos, der Bass muss f*****…“. Der neue Song von Tobee überrascht mit einem provokanten Titel und einem unglaublich fetten Beat. Pünktlich zum Start der Mallorca-Saison 2017 bringt der Partysänger eine Nummer, die die Grenzen von Ballermann-Mucke und Dance komplett verwischt.

Im Internet macht seit einiger Zeit ein Zitat von Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791) die Runde: „Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, f**** der Bass richtig übel“. Wahre Worte eines großen Künstlers, denen Tobee nun Taten folgen lässt. Mit dem Schlachtruf „Der Bass muss f*****!“ macht der Partystar aus dem Bierkönig Mallorca klar, was die Feiergemeinde in diesem Jahr von den DJs der Nation erwartet: einen harten, fetten Bass ohne Kompromisse!

Wer schon einmal beim Feiern im Club erlebt hat, wie ein krasser Beat den ganzen Körper in Besitz nimmt, wie er das Trommelfell massiert und die kleinen Härchen im Nacken zum Vibrieren bringt, der kennt das Gefühl, wenn der Bass so richtig f****. „Kann man das nicht auch anders sagen?“ fragen besorgte Sittenwächter und zücken den schwarzen Edding, um das böse Wort mit „F“ zu zensieren. „Ich hab’s versucht“, entgegnet Tobee mit einem breiten Grinsen, „aber es gibt einfach kein besseres Wort für diesen geilen Zustand!“.

Ein Song mit einer solch provokanten Zeile braucht natürlich auch richtig Druck. Und so kommt „Der Bass muss f*****“ in einer brachialen Gewalt durch die Boxen, die zum ultimativen Test für Mensch und Material wird. Hammerhart produziert von Xtreme Sound aus Köln, den Profis für Partymusik mit über 100 Titeln in den offiziellen Deutschen Single Charts. Das Songwriting hat Tobee mit seinen Produzenten Mike Rötgens und Hartmut Weßling gleich selbst übernommen.

Premiere feiert der Titel dieses Wochenende beim Mallorca Saison-Opening im „Bierkönig“. Ab dem 28.04.2017 steht „Der Bass muss f*****“ dann auf allen bekannten Download- und Streaming-Plattformen zur Verfügung. Wolfgang Amadeus Mozart hätte seine wahre Freude dran gehabt…

Hier geht´s zu den Download-Links:

iTunes:
https://itunes.apple.com/de/album/der-bass-muss-fi-single/id1228639497?app=itunes

Amazon:
https://www.amazon.de/Bass-muss-fi-Tobee/dp/B071DH2F4P?tag=httpwwwxtr0d8-21

Google Play:
https://play.google.com/store/music/album/Tobee_Der_Bass_muss_fi?id=Bds3pnemcipqnhaoahwlbdgoklm

 

Über Tobee:
Der junge Künstler und Produzent aus Göppingen (Baden-Württemberg) gehört nicht zuletzt dank seiner wöchentlichen Auftritte im „Bierkönig“ auf Mallorca zur Spitzengruppe der Stimmungssänger. Im gesamten deutschsprachigen Raum steht er bei jährlich über 100 Veranstaltungen auf der Bühne und unterhält mit seiner energiegeladenen Show das Partypublikum auf Festen wie dem Wasen in Stuttgart, dem Kölner Karneval, dem Schlagermove in Hamburg oder in Après Ski-Hochburgen wie Sölden, Ischgl oder Hintertux.
Mit Partyhits wie „Lotusblume“, „Schlauchboot (Pretty Belinda)“, „Jetzt ist der Teufel los“ oder dem 2016er-Kracher „Aua im Kopf“ ist er Stammgast im TV und auf Party-Samplern wie den „Ballermann Hits“ oder den „Après Ski Hits“.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.